Loading...

Feiern von Erfolgen als festen Bestandteil der Führung


  Fester Bestandteil der chinesischen Kultur: Das Feiern von Erfolgen
Das Feiern von Erfolgen gehört auch in Asien und insbesondere in China zu den essentiellen Schlüsselfaktoren zur Steigerung der Wirksamkeit von Management und Führung, insbesondere im kontinuierlichen Wa_ndel bzw. Change, der bei chinesischen Unternehmen in der Regel einen fest integrierten Bestandteil der Kultur darstellt. Hintergrund ist hier, dass es vor allem aufgrund des wichtigen Kulturbausteins von "Guan Xi" (Netzwerkgedanke) auch im Organisationsrahmen ganz wesentlich ist, die Mitarbeiter und deren Leistung bewusst und proaktiv in der Gruppe zu bestätigen, um damit auch für die soziale und berufliche Kommunikation zwischen Führungskräften und Mitarbeitern eine optimale Grundatmosphäre zu schaffen. Das bewusste Feiern, auch von kleinen Zwischenerfolgen, dient dabei außerdem dazu, die Unternehmensmission immer wieder aufzufrischen und zu verinnerlichen sowie den Teamgeist und Kampfgeist durch Motivation für weitere Herausforderungen zu schärfen. Die positiven Wirkungen des Feierns von Erfolgen ist im alten China schon lange bekannt und wird nicht nur in Unternehmen und von Top-Politikern gezielt praktiziert, sondern prägen fast alle Lebensbereiche.


  Belohnung und Strafe sind stets klar zu differenzieren
Der Ursprung geht auf die klassische Tradition einflussreicher Krieger und Strategen aus antiken Zeiten (500 v. Chr.) zurück, wie zum Beispiel Sun Zi oder Cao Cao, die auch heute die moderne Businesswelt und den Organisationsalltag in China noch eindrucksvoll prägen. Es gilt dabei allerding die Balance zu wahren. Dazu gibt es einen recht alten Spruch in China, der lautet: " 赏赏 分明 ." bzw. "Shang Fa Fen Ming.", was so viel bedeutet wie: "Belohnung und Strafe sind stets klar zu differenzieren." Ein ergänzender Spruch ist: " 赏赏 不逾 ." bzw. "Shang Bu Yu Shi.", also: "Wenn man Jemanden belohnen oder tadeln will, muss diese Handlung sofort erfolgen."


  Feiern und Feedback sind miteinander verzahnt
An diesen beispielhaften Zitaten werden zwei Dinge deutlich. Erstens, dass in China ganz im Sinne von Yin und Yang das Feiern und Belohnen immer auch im bewussten Einklang mit negativem Feedback und Tadel steht. Und zweitens, dass eine Rückmeldung zur einem Erfolg oder Misserfolg, also zum Beispiel eine Feier, idealerweise unmittelbar bzw. zeitnah erfolgen muss, um maximal zu wirken. Der Faktor Zeit ist also wesentlich. Insgesamt lässt sich feststellen, dass die Erfolgsfeierkultur in China weitverbreitet ist und in den meisten Firmen gelebt wird, um die Motivation zu steigern und den Netzwerkgedanken im Hinblick auf den gemeinsamen Erfolg des Team zu unterstreichen. Erfolge zu feiern steigert bei uns in China die soziale Effizienz.

Erfahrungen & Bewertungen zu Michelle Xue Wang